Distilleria Schiavo

TEDESCO   TEDESCO

Distilleria Schiavo

weine

“Il MONELLO”
Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG Brut 


Bezeichnung: “Il MONELLO” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG
Klassifizierung: Denominazione di Origine Controllata e Ga rantita ( D.O.C.G.)
Typologie: Schaumwein

“IL MONELLO”  Prosecco di Valdobbiadene Brut


Trauben: Prosecco 93-95%, Chardonnay 5-7%
Herkunft der Trauben: Überwiegend die Hügel der Gemeinden von Valdobbiadene, Vidor, Farra di Soligo
Durchschnitt. Höhe der: 180 – 300 m über dem Meeresspiegel
Weinberge Art der Böden: heterogen, viele Moränenhügel.
Lage: Oft steile Hügel in „girappoggio“ in meist südlicher Ausrichtung.
Klima: Mild mit kalten Wintern und warmen Sommern, aber nicht schwül. Durchschnittliche
Niederschlagsmenge: 1250 mm mit Höchstwerten in Juni und November und Mindestwerten in
Januar und August. Sonnenstrahlung April-Oktober: 92745 cal/cm2
Zuchtarten: Guyot, Cappuccina
Anbaudichte: 2500 -3500 Rebstöcke pro Hektar
Ertrag: Maximal 120 Doppelzentner /Hektar
Zeit der Ernte: 20. September – 10. Oktober
Weinherstellung Sanftes Pressen mit Luftpresse, statische Klärung des Mostes, Gärung unter kontrollierter Temperatur (18-20°C) mit ausgesuchten Hefen. Verfeinerung und Hefekontakt auf edlem Bodensatz drei Monate lang in Stahl.
Perlage-Technik: Italienische Methode in Autokl aus Stahl. Temperatur während der zweiten Gärung: 16-17°C. Kalte Stabilisierung des Weinsteines (-4°C) Mikrofiltrierung vor der Abfüllung, um die Hefe und den Schaumwein zu trennen. Dauer des Zyklus: ca. 40 Tage.
Durchschnittliche Analysedaten: Alkohol 11% Vol. Zucker 10-11 g/l Gesamte Säure 6 g/l PH-Wert 3.20 Druck 4.50 bar
Eigenschaften: Aussehen: Strohgelbe Farbe. Dichter Schaum, feine und anhaltende Perlage.
Duft: Reich und fruchtig, nach gelbem Apfel, Pfirsich, Glyzine und Akazienblumen. Gleichgewicht und Feinheit mit aromatischen Noten, großer Frische. Geschmack: Angenehm säuerlich und würzig, frisch und fruchtig mit guter Fülle. Rund und lang anhaltend, Er hat eine vollkommene Übereinstimmung mit dem Duft und große Harmonie.
Als kulinarischer Begleiter: Hervorragender Aperitif, aber auch ein sehr guter Begleiter des ganzen Essens mit Fisch, Krustentiere und Meeresfrüchten. Er passt gut zu allen leichten und delikaten ersten Gängen.
Servier-Empfehlung: Vor dem Gebrauch kalt stellen (7-8° C) . Am
besten im Sektkühler mit Eis servieren.
Empfohlene Glassorte: Riedelkelch, der für den Schaumwein Prosecco di Valdobbiadene entworfen worden ist. Besser die, flûte“ vermeiden. Obwohl dort die Perlage sich am besten entwickelt, erlaubt dieses Glas den Düften keine optimale Entwicklung.
Lagerung: An kühlem und dunklem Ort. Lange Aufenthalte im Kühlschrank vermeiden.
Idealer Verkostungszeitpunkt: Der Prosecco entwickelt seine charakteristische Frische insbesondere im Jahr nach der Ernte. In den folgenden Jahren verlieren Geschmack und fruchtige Düfte zwar an Intensität, aber er kann bei richtiger Lagerung durch seine breitere Vielfalt für Nase und Gaumen angenehme Überraschungen bieten.